Unverbindliche Info-Hotline : 0228 / 184 969 42

Rechtsanwalt in Bonn für Arbeitsrecht

Im Arbeitsrecht gilt es zwischen zwei Formen der Regelung von Rechtsbeziehungen zu unterscheiden: dem Individualarbeitsrecht, das rechtliche Beziehungen zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern umfasst, sowie dem kollektiven Arbeitsrecht, bei dem Koalitionen beispielsweise von Arbeitgeberverbänden und Gewerkschaften geregelt werden. Mingers & Kreuzer Rechtsanwälte blicken dabei auf eine erfolgreiche Vergangenheit im Arbeitsrecht, individuell und kollektiv, zurück. An erster Stelle steht für unsere Kanzlei die effiziente Durchsetzung der Interessen unserer Mandanten. Dabei arbeiten wir fokussiert und lösungsorientiert, um möglichst kostengünstig für Sie handeln zu können — und das nicht nur außergerichtlich, sondern auch arbeitsrechtlich vertretend in ganz Deutschland.

Ihre Rechtsanwälte für Arbeitsrecht in Bonn

An den Standorten Köln, Bonn, Jülich und Hückelhoven beraten wir von der Kanzlei Mingers & Kreuzer Sie umfassend und kompetent, nehmen uns dabei aber vor allem Zeit für Ihre Fragen und Belange. Im Bereich Arbeitsrecht beraten wir nicht nur Arbeitnehmer und Arbeitgeber, auch Betriebsräte und Führungskräfte kleiner und mittelständischer Unternehmen unterstützen wir in kritischen Situationen als rechtlicher Beistand.

Schwerpunkte unserer Tätigkeit im Arbeitsrecht

Das Arbeitsrecht bietet für Arbeitnehmer und Arbeitgeber gleichermaßen zahlreiche Grundlagen für Fragen, aber auch Schwierigkeiten. Häufig bildet der Arbeitsvertrag den Grund einen rechtlichen Rat einzuholen. Er regelt und fixiert zwar Pflichten und Rechte beider Parteien, dennoch bedarf es beim Arbeitsvertrag in vielen Fällen auch der Beratung durch Experten im Arbeitsrecht. Unsere Leistungen umfassen dabei u.a. das Verfassen und Gestalten sowie das Beenden von geltenden Arbeitsverträgen. Speziell zum Thema Aufhebungsvertrag, Arbeitszeugnis, Abfindung oder Urlaubsabgeltung stehen wir unseren Mandanten mit juristischem Rat zur Seite, ebenso klären wir Fragen bezüglich Ansprüchen auf Arbeitslosengeld oder zum Aufsetzen rechtskräftiger Kündigungsschreiben — so können vor allem Folgeprobleme effizient ausgeschlossen werden. Einhergehend mit unserer Beratungsleistung auf Arbeitgeberseite führen wir bundesweit Kündigungsschutzprozesse für Arbeitnehmer, informieren sie dabei zudem über Aspekte wie Sozialauswahl oder mögliche Gespräche mit dem Betriebsrat.

Kollektives und individuelles Arbeitsrecht in Bonn

Zusammen mit der juristischen Beratungsleistung im Individualarbeitsrecht, betreuen wir von der Kanzlei Mingers & Kreuzer an den Standorten Bonn, Jülich, Köln und Hückelhoven auch Fälle im Kollektivarbeitsrecht. Unsere Schwerpunkte liegen hier vor allem auf dem Tarifvertragsrecht dem Betriebsverfassungsrecht sowie dem Arbeitskampfrecht. Hier werden rechtliche Koalitionen zusammengefasst, die den Arbeitnehmer als Kollektiv verstehen und nicht als Einzelperson.

Ihre Rechtsanwälte für Tarifvertragsrecht in Bonn

Der Tarifvertrag als Bestandteil des kollektiven Arbeitsrechts und Ergebnis der Tarifautonomie wird zwischen Arbeitgeberverbänden und Gewerkschaften geschlossen. Sie gelten selbst, wenn weder Arbeitgeber noch Arbeitnehmer tarifgebunden sind. Unsere Aufgabe im Tarifvertragsrecht ist die juristische Beratung und Ausarbeitung von eben solchen Tarifverträgen sowie u.a. auch die Schlichtung in etwaigen Streitigkeiten zwischen den Vertragsparteien.

Betriebsverfassungsrecht: Ihre Rechtsanwälte in Bonn

In jedem Unternehmen sind der Bestand des Betriebsrates und die Arbeit dessen essentiell. Er ist Stimme und Repräsentant der gesamten Arbeitnehmer. Dabei beschäftigt ihn die Übereinkunft zwischen Unternehmen und dem Wohl sowie Recht der Arbeitnehmer. Jenes Zusammenwirken von Arbeitgeber und Arbeitnehmervertretung wird durch das sogenannte Betriebsverfassungsrecht reguliert. Ein ausgeglichenes Zusammenwirken und verlässliche Teamarbeit steht auch für unsere Rechtsanwälte im Fokus einer erfolgreichen Tätigkeit. Wir stehen Ihnen jederzeit juristisch zur Seite, ob vor Gericht oder in beratender Funktion.

Zusätzliches Leistungsspektrum unserer Rechtsanwälte

In unserem Blog finden Sie täglich auch aktuelle Veröffentlichungen und Beiträge zum Thema Arbeitsrecht. Dabei nehmen wir Bezug auf weitere Tätigkeitsfelder, mit denen wir uns als spezialisierte Rechtsanwälte im Arbeitsrecht für unsere Mandanten befassen. Darunter fällt beispielsweise die Beratung und Klärung eines fairen Lohns, Arbeitszeitgestaltung oder der Ablauf und Antrag auf Elternzeit bzw. Mutterschutz. Besuchen Sie uns an unserem Kanzleistandort in Köln — wir beraten Sie gerne zu diesen und weiteren Themen im Arbeitsrecht.

Unsere Rechtsanwälte in Bonn gegen Mobbing am Arbeitsplatz

Mobbing am Arbeitsplatz ist in juristischer Hinsicht und im Arbeitsrecht zu einem zentralen Problem geworden, bei dem wir beratend und vertretend an der Seite unserer Mandanten stehen. Mobbing fängt im Kreise der Kollegen meist als kleine Stichelei an und ist in vielen Fällen nur anhand einer Gesamtheit von Indikatoren wirklich auszumachen. Oft beginnt Mobbing dort, wo absichtlich falsche Tatsachen über Kollegen verbreitet werden und spitzt sich durch Demütigungen oder sexuelle Anspielungen zu. Häufig führt Mobbing am Arbeitsplatz auch zu krankheitsbedingten Ausfällen, manchmal sogar zur eigentlich ungewollten Kündigung. Wir als spezialisierte Kanzlei für Arbeitsrecht raten Betroffenen daher frühzeitig entsprechend zu handeln und juristische Beratung in Anspruch zu nehmen. Nur wer informiert ist über seine Rechte kann richtig und zeitnah handeln. Unsere Rechtsanwälte in Bonn, Jülich, Köln und Hückelhoven möchten mit Ihnen gemeinsam einer Eskalation möglicher kritischer Situationen am Arbeitsplatz entgegenwirken. Ratsam ist im Falle von Mobbing am Arbeitsplatz vor allem die Dokumentation von Handlungen und Taten, denn vor allem beim Gang vor Gericht wird ein hoher Anspruch an den Nachweis etwaiger Angriffe und die damit einhergehenden seelischen oder sogar körperlichen Beeinträchtigungen gestellt.

Arbeitnehmerrechte am Arbeitsplatz

Als Arbeitnehmer haben Sie verschiedenste Rechte, die geltend gemacht werden können. Dabei helfen unsere versierten Anwälte an den Standorten Bonn, Köln, Jülich oder Hückelhoven. Bei einer möglichen Kündigung etwa, wenn es um Ansprüche auf Weiterbeschäftigung geht oder falls eine Bevor- oder Benachteiligung aufgrund des Geschlechtes, der Abstammung, Herkunft, Rasse oder beispielsweise religiöser oder politischer Anschauungen stattfindet, stehen wir Ihnen beratend und helfend zur Seite. Arbeitgeber dürfen durch die gesetzlich festgelegten Statuten keineswegs nach eigenem Ermessen über Kündigungen oder Leistungsgewährungen entscheiden. Vor allem der Gleichbehandlungsgrundsatz (Art. 3 GG) sowie das geltende Willkürverbot sind hierbei maßgeblich, wobei letztlich eine einzelfallbezogene Betrachtung obligat ist.

Mit steigender Kontrolle am Arbeitsplatz mittels Technik und verschiedener Prozesse, sehen wir auch hier die Rechte von Arbeitnehmern im Fokus. Was darf der Arbeitgeber? Natürlich ist es dem Arbeitgeber gestattet Prozesse und Abläufe im Unternehmen zu überwachen und zu kontrollieren. Allerdings dürfen rechtlich nicht alle Mittel zu diesem Zweck eingesetzt werden, so verbietet der Gesetzgeber beispielsweise den Einsatz von Einwegscheiben, versteckten Mikrofonen oder Kameras. Besteht ein Verdacht oder sind Kontrollen betrieblich erforderlich, dürfen diese ebenfalls durchgesetzt werden. Leibesvisitationen oder Ein- und Ausgangskontrollen sind dabei aber differenziert zu betrachten. Ausschließlich zwingende Sachgründe müssen dazu vorliegen und beweisbar sein. Ebenfalls bedürfen Kontrollen der Zustimmung durch den Betriebsrat, sofern es diesen gibt. An erster Stelle steht bei der Kontrolle und Überwachung von Mitarbeitern die Einhaltung von (rechtlich festgelegten) Grenzen und Richtlinien, Willkür seitens des Arbeitgebers ist hier gefährlich. Bei Fragen oder möglichen Konflikten stehen unsere erfahrenen Rechtsanwälte im Arbeitsrecht Ihnen auch hier gerne zur Seite.

 

Büro Bonn

Mingers & Kreuzer
Markt 10 – 12
53111 Bonn

info@mingers-kreuzer.de

0228 / 184 969 42

Ja, bitte informieren Sie mich kostenlos und unverbindlich

*erforderlich Hinweise zum Datenschutz