Unverbindliche Info-Hotline : 0228 / 184 969 42

Rechtsanwalt in Bonn für Ehevertrag

Basierend auf der im Zivilrecht verankerten Privatautonomie können entsprechende Verträge nach eigenem Ermessen gestaltet werden. Gleiches zur Vertragsgestaltung gilt eben auch für Ehepartner. Sie können vor der Eheschließung Vereinbarungen treffen und vertraglich fixieren lassen, auch können hier gesetzliche Regelungen verändert werden. Grundsätzlich regelt ein Ehevertrag Vereinbarungen zur Vermögensaufteilung, Unterhaltszahlungen oder Alterversorgung. Unter Umständen ist auch der Verzicht auf etwaige Ansprüche im Rahmen des Möglichen. Unwirksam wird ein Ehevertrag dann, wenn der Partner grundlegend benachteiligt wird.

Aufgabe unseres Teams an erfahrenen Rechtsanwälten für Familienrecht u.a. am Standort Bonn die bestmöglichen Lösungen für Sie als unsere Mandanten zu finden. Wir erarbeiten für Sie entsprechende Verträge und beraten Sie außergerichtlich vor Einwilligung zu einem Ehevertrag. Ferne vertreten wir Sie auch im Fall einer Scheidung und machen Rechte gemäß Ehevertrag für Sie bundesweit geltend!

Rechtsanwalt hilft beim Ehevertrag

Besteht in einer Ehe kein Ehevertrag, leben beide Partner in einer sog. Zugewinngemeinschaft. Diese bedingt einen Vergleich des Güterstands beider Parteien vor und nach der Ehe. Weist Partner A einen höheren Zugewinn auf, müssen Ausgleichszahlungen zur Hälfte an Partner B geleistet werden. Gesetzlich sind solche Ausgleichszahlungen an den Ehepartner sehr fair geregelt. Ein Ehevertrag, der eigene Vereinbarungen für den Fall des Eheaus festlegt, ist dennoch nicht ohne Sinn: Gerade wenn die Nationalitäten der Ehepartner unterschiedlich sind oder einer als Unternehmer tätig ist, kann ein Ehevertrag das Vermögen weitestgehend schützen. Nichtsdestotrotz ist ein Ehevertrag auch ratsam, wenn die Ehe von Doppelverdienern keine Kinder hervorgebracht hat.

Ihr Partner beim Ehevertrag in Bonn

Vater, Mutter, Kind — und das für immer und ewig. Diesem Bild kann durch unsere dynamische und autonome Gesellschaft der Gesetzgeber nicht gerecht werden. Gesetzliche Vorgaben und Regelungen sind zwar fair, aber reichen in vielen Fällen nicht mehr aus. Daher ist die eigene (Aus-)Gestaltung beim Ehevertrag sinnvoll. Etwaige Anpassungen sollten aber nicht ohne Weiteres ohne juristische Beratung vorgenommen werden. Unsere kompetenten Anwälte im Familienrecht in Bonn, schätzen Ihre persönliche Situation fachgerecht ein und beraten Sie umfassend zu Möglichkeiten, die für beide Vertragsparteien effizient sind. Durch unsere langjährige Erfahrung sind wir Ihr Partner beim Ehevertrag, wenn es zu möglichen Anpassungen kommt.

Die finanzielle Selbstständigkeit beider Eheleute oder unterschiedliche Staatsangehörigkeiten sollten zur eigenen Absicherung die Vereinbarung eines Ehevertrages mit sich ziehen. Der Ehevertrag lohnt sich eben dann, wenn das persönliche Vermögen bei Doppelverdienern geschützt werden soll und man im Falle der Scheidung ohne etwaige Forderungen auseinander gehen möchte.

Kompetenten Rechtsanwalt in Bonn für Ehevertrag beauftragen

Die Ausarbeitung eines wirksamen und für beide Seiten lösungsorientierten Ehevertrages ist Hauptbestandteil unserer Arbeit im Rahmen des Familienrechts. Als Rechtsanwalt mit Schwerpunkt Ehevertrag in Bonn sind wir in der Kanzlei Mingers & Kreuzer hoch engagiert für unsere Mandanten Anpassungen und Lösungen mit Mehrwert zu finden. Dabei kommt uns nicht nur unsere Fachkenntnis zu Gute, auch der Mandant als Mensch wird bei uns nicht vernachlässigt. Unsere erfahrenen Anwälte besprechen Unklarheiten und mögliche Fragen gerne ausführlich mit Ihnen und unterstützen Sie rund um den Ehevertrag gerne und vertrauensvoll. Bei uns sind Sie in professionellen Händen, wenn es nach der Ehe turbulent wird.

In Betracht ziehen sollten Ehepartner dann einen entsprechenden Ehevertrag, wenn vor der Eheschließung unterschiedliche Vermögensstände vorhanden sind. Juristisch nennt man solche Ehe Diskrepanz-Ehen. Im Rahmen solcher Ehen geht es vor allem darum Vereinbarungen zu finden, die verhindern, dass nur aus finanziellen Gründen geheiratet wird — zum Vorteil des einen oder anderen Partners. Im Falle einer Scheidung sehen sich die vermögenderen Partner dann häufig im Nachteil, wenn die zukünftige, finanzielle Absicherung Motiv der Eheschließung war. Haften Unternehmer bspw. mit einem Anteil des Betriebsvermögens empfiehlt sich vor der Ehe die Aushandlung eines Ehevertrages, um das Unternehmen selbst oder das unternehmerische Vermögen nicht zu gefährden.

Unsere Anwälte beraten zum Ehevertrag

Wenn auch die gesetzlichen Regelungen im Rahmen der Zugewinngemeinschaft als fair betrachtet werden, kann ein gut ausgearbeiteter Ehevertrag etwaige Ausgleichszahlungen regulieren. Als Beispiel wären hier die Ausdifferenzierung oder Begrenzung vom Vermögen bei einer Erbschaft während der Ehe oder vom Betriebsvermögen bei Unternehmerehen zu nennen. Durch die Beratung unserer Anwälte zum Ehevertrag am Standort Bonn kann eine sog. Gütertrennung festgelegt und mögliche Ausgleichszahlungen reduziert werden.

Kanzlei Mingers & Kreuzer – Ehevertrag

Ähnliche Begrenzungen oder Ausdifferenzierungen können auch innerhalb des sog. Versorgungsausgleichsgesetzes gestaltet werden. In der Ehe erworbene Rentenanwartschaften werden im Falle einer Scheidung zur Hälfte ausgeglichen. Außer Acht wird dabei aber gelassen, ob der jeweils Ausgleichsberechtigte auf Zahlungen angewiesen ist. Der Ehevertrag kann hier Abhilfe schaffen und Verzichtserklärungen beinhalten. Unsere erfahrenen Rechtsanwälte in Bonn beraten bezüglich des Ehevertrages umfassend, wenn es um den Versorgungsausgleich geht.

Rechtsanwalt berät zum Ehevertrag

Wie bereits dargestellt, kann ein Ehevertrag durchaus sinnvoll sein, um sein Vermögen zu sichern. Bringt Ihre Ehe Kinder hervor, legt der Gesetzgeber faire Regelungen fest. Abgesichert werden demnach die Partner, die die berufliche Karriere während der Ehe zugunsten der gemeinsamen Kinder zurückgestellt haben. Weder Schulden oder eine Erbschaft während der Ehe ändern an der gesetzlichen Absicherung etwas. Die Zugewinngemeinschaft sieht Haftungen in diesen Rahmen nicht vor, es sei denn es wurde entsprechenden Regelungen und Haftungen zugestimmt und vertraglich fixiert. Anders sieht die Unantastbarkeit des Vermögens aus, wenn wertsteigernde Immobilien innerhalb der Zugewinngemeinschaft angeschafft oder finanziert wurden. Diese müssen ausgeglichen werden.

Formelle Erfordernisse im Ehevertrag

Aufgrund der Tragweite eines Ehevertrags müssen entsprechende formelle Erfordernisse eingehalten und beachtet werden. Ein schlecht ausgearbeiteter Ehevertrag kann sowohl wirtschaftlich, als auch rechtlich Konsequenzen mit sich ziehen. Daher ist der Gesetzgeber auch hier tätig geworden und statuierte mit § 1410 BGB ein formelles Erfordernis: Demnach muss der Ehevertrag in Schriftform vorliegen und notariell beurkundet sein. Nachträglich kann ein in Einigung entstandener Ehevertrag auch noch abgeändert werden.

Rechtsanwalt in Bonn – Ihr Ansprechpartner für Eheverträge

Als Rechtsanwalt für den Ehevertrag besteht die Hauptaufgabe darin, Sie als unsere Mandanten an unserem Standort Bonn u.a. umfassend zu Risiken und Möglichkeiten eines Vertragsschlusses zu informieren. Ein Eheaus kann unter Umständen weitreichende Folgen haben, und zwar finanzieller sowie persönlicher Natur. Unsere erfahrenen Rechtsanwälte in Bonn, Köln, Jülich oder Hückelhoven beraten Sie bezogen auf das Familienrecht ausführlich und außergerichtlich. Jedoch vertreten wir Sie auch bundesweit vor zuständigen Familiengerichten. Unsere juristische Betreuung umfasst dabei nicht nur fachlich versierte und fundierte Kenntnis im Rahmen eines Ehevertrags, sondern zeichnet sich durch hohes Engagement bei der Durchsetzung Ihrer Interessen aus. Vereinbaren Sie an unseren Kanzleistandorten in Bonn, Köln, Jülich oder Hückelhoven einen Termin mit unseren erfahrenen Rechtsanwälten bei Fragen zum Ehevertrag. Wir sind gerne für Sie da!

 

Büro Bonn

Mingers & Kreuzer
Markt 10 – 12
53111 Bonn

info@mingers-kreuzer.de

0228 / 184 969 42

Ja, bitte informieren Sie mich kostenlos und unverbindlich

*erforderlich Hinweise zum Datenschutz