Unverbindliche Info-Hotline : 0228 / 184 969 42

Rechtsanwalt in Bonn für Gesellschaftsrecht

Das Gesellschaftsrecht befasst sich mit einer Vielzahl verschiedener Streitigkeiten und Fragen. Aufgrund der Komplexität der Materie, die –wie das Handelsrecht- sehr dynamisch ist, können pauschale Aussagen in Bezug auf die Bewältigung rechtlicher Probleme kaum getroffen werden. Unsere Anwälte in Jülich, Bonn, Hückelhoven und Köln beschäftigen sich schwerpunktmäßig mit Kapital- und Personengesellschaften. Bei einer Gesellschaft handelt es sich grundsätzlich um einen Zusammenschluss mehrerer Personen, die einen gemeinsamen Zweck verfolgen und sich einem so genannten Gesellschaftsvertrag verpflichten. Wir beraten Sie hierzu umfassend und arbeiten mit höchstem Engagement an der Entwicklung effizienter Lösungen im Rahmen gesellschaftsrechtlicher Streitigkeiten.

Anwälte beraten im Gesellschaftsrecht

Wie oben gesehen ist ein wesentlicher Bestandteil unserer Arbeit die rechtliche Abwicklung gesellschaftsrechtlicher Problemstellungen im Rahmen von Personenvereinigungen. Diese können mitunter sehr vielfältig sein und ein hohes Maß an juristischer Kompetenz erfordern. Durch entsprechende Fachkenntnisse und der nötigen Hingabe wollen wir diesen Ansprüchen gerecht werden.

Die Grundform einer Personenvereinigung stellt die Gesellschaft des bürgerlichen Rechts (GbR) dar. Es geht zunächst einmal nur um die Verfolgung eines gemeinsamen Zwecks. Diesbezügliche Vereinbarungen können sowohl schriftlich als auch mündlich erfolgen. Betreibt die Gesellschaft dagegen ein Handelsgewerbe, so liegt zwingend eine offene Handelsgesellschaft (OHG) vor, so genannter Typenzwang. Unter ihrem Namen kann die GbR Rechte und Eigentum erwerben sowie Verbindlichkeiten begründen. Nach früher umstrittener Meinung ist heute anerkannt, dass sie rechtsfähige Personengesellschaft ist und damit als Vertragspartnerin auftreten und Eigentümerin einer Sache sein kann. Nach außen treten die Gesellschafter einer GbR als Einheit auf.

Rechtsanwälte helfen im Gesellschaftsrecht

Vom Prinzip her ist die Verfolgung eines gemeinsamen Zwecks auf Grundlage eines Gesellschaftsvertrages die Voraussetzung jeder Gesellschaft. Diese muss also auch bei einer offenen Handelsgesellschaft erfüllt sein. Im Gegensatz zu der oben beschriebenen GbR muss sie aber auf den Betrieb eines Handelsgewerbes gerichtet sein, § 105 Abs. 1 HGB. Auch die OHG kann klagen und verklagt werden und ist somit eine rechtsfähige Personengesellschaft. Die Gesellschafter haften hier persönlich und unbeschränkt mit ihrem Privatvermögen für die in der Gesellschaft begründeten Verbindlichkeiten. Bei einer juristischen Person ist das nicht der Fall. Unsere Rechtsanwälte können Sie bei der Wahl der richtigen Gesellschaftsform unterstützen und umfassend beraten. Im Fokus unserer Analyse steht eine effektive Haftungsbegrenzung, die sich nach Ihrer individuellen Situation richtet und sämtliche Umstände einbezieht.

Kanzlei Mingers & Kreuzer in Bonn für Gesellschaftsrecht

Eine weitere Gesellschaftsform ist die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH). Sie ist als Trägerin von Rechten und Pflichten sowohl Kapital- als auch Handelsgesellschaft. Sie kann ebenfalls unter ihrem Namen klagen und verklagt werden. Der große Unterschied im Rahmen dieser Gesellschaftsform ist aber ein haftungsrechtlicher Aspekt. Denn für Verbindlichkeiten der GmbH haften die Gesellschafter lediglich mit dem so genannten Gesellschaftsvermögen. Eine Begrenzung erfolgt dabei durch die Höhe der jeweiligen Einlage. Unsere Anwälte an den Standorten Jülich, Bonn, Hückelhoven und Köln stehen Ihnen als zuverlässiger Partner bei Fragen zur Gestaltung, Gründung, Haftung und Beendigung einer GmbH zur Seite. Das gilt auch für die Konzeption eines Gesellschaftsvertrages. Dieser muss nämlich nach den einschlägigen Vorschriften (s. § 3 GmbHG) einen Mindestinhalt aufweisen – konkret geht es um Vermerke der Firma der Gesellschaft, des Sitzes dergleichen, des Gegenstands des Unternehmens, des Betrags des Stammkapitals sowie der Zahl und Nennbeträge der Geschäftsanteile. Daneben besteht aber auch die Möglichkeit der Gründung in einem vereinfachten Verfahren. Wir helfen gerne weiter.

Unsere Leistungen im Gesellschaftsrecht

Die spezialisierten Anwälte der Kanzlei Mingers & Kreuzer betreuen in erster Linie die oben beschriebenen Kapital- und Personengesellschaften wie die GbR, die OHG, die KG oder die GmbH. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit bildet dabei regelmäßig die Gründung einer Gesellschaft sowie der Entwurf eines entsprechenden Gesellschaftsvertrages. Durch die Bündelung gebietsübergreifender Ressourcen haben wir auch stets steuer- und wirtschaftsrechtliche Aspekte im Blick. Darüber hinaus setzen wir uns im Rahmen unserer Beratung mit der prozessualen Auseinandersetzung zwischen Gesellschaftern selbst sowie deren Organen auseinander. Nicht selten geht es hier um Fragen rund um Beteiligungspflichten- und rechte.

Anwälte für Gesellschaftsrecht in Bonn

Das Gesellschaftsrecht erschöpft sich aber nicht in den oben genannten Gesellschaftsformen. Schließlich ist die wohl bekannteste Form einer Kapitalgesellschaft noch unerwähnt – die Rede ist von der Aktiengesellschaft (AG). Hier werden unsere Anwälte sowohl für die Gesellschaft an sich als auch für die einzelnen Aktionäre tätig. Grundlage für die juristische Bewältigung aktienrechtlicher Streitigkeiten bildet das Aktiengesetz (AktG). Der einzelne Aktionär ist dabei Eigentümer der jeweiligen Gesellschaft – in dem Umfang seiner Beteiligung. In der Folge haben Aktionäre Mitverwaltungs- und Vermögensrechte. Sie dürfen an der Hauptversammlung teilnehmen oder eine solche einberufen, sofern fünf Prozent des zugrundliegenden Kapitals der AG erreicht werden. Darüber hinaus kann jeder Aktionär gem. § 131 AktG (in der Hauptversammlung) Auskunft über Angelegenheiten der Gesellschaft verlangen, wenn dies zur sachgemäßen Beurteilung des Gegenstands der Tagesordnung erforderlich ist. Aktionäre haben daneben auch Stimmrechte in der Hauptversammlung und können entsprechende Beschlüsse anfechten.

§ 54 AktG statuiert aber auch Pflichten der Aktionäre – konkret handelt es sich um das Erfordernis einer Einlage und der Treue gegenüber der Gesellschaft. Aktionäre sollen also den Gesellschaftszweck fördern und schädigende Handlungen unterlassen. Die Tragweite einzelner Treuepflichten ist nicht einfach bestimmbar. Unsere Anwälte in Jülich, Bonn, Hückelhoven und Köln beraten Sie dahingehend umfassend und prüfen Ihren Einzelfall unter Berücksichtigung aller in Erwägung zu ziehenden Gesichtspunkten.

Unsere Schwerpunkte in Bonn

Wie oben gesehen, beinhaltet das Gesellschaftsrecht eine komplexe Materie, die sich mit vielen verschiedenen Fragestellungen auseinandersetzt. Das betrifft zum Beispiel einen Streit zwischen Beteiligten, die Gründung einer Gesellschaft, die Haftung einzelner Mitglieder oder Manager sowie die Kündigung und Abberufung von Geschäftsführern. Unsere Anwälte helfen Ihnen hier gerne weiter. Mit Hilfe einer strategischen Beratung kann auch schon präventiv wertvolle Arbeit geleistet werden. Kontaktieren Sie uns und lassen Sie sich persönlich von unseren Fähigkeiten überzeugen.

Kompetente Rechtsanwälte für Gesellschaftsrecht

Bei gesellschaftsrechtlichen Problemen ist juristischer Rat in der Regel unerlässlich. So kann zum Beispiel das Ausscheiden eines Gesellschafters zwar freiwillig geschehen, aber eben auch erzwungen werden. Nicht selten führt das zu Streitigkeiten – etwa im Rahmen etwaiger Abfindungsansprüche. Unsere Rechtsanwälte in Bonn, Jülich, Hückelhoven und Köln können hier durch eine umfassende Beratung Abhilfe schaffen. Gleiches gilt bei steuerrechtlichen Fragen, die gesellschaftsrechtliche Themen häufig begleiten.

Rechtsanwalt als Partner im Gesellschaftsrecht

Neben der außergerichtlichen Beratung vertreten unsere Rechtsanwälte Ihre Interessen auch bundesweit vor den zuständigen Gerichten – insbesondere bei Regress- und Haftungsfragen. Zu unseren Mandanten zählen inzwischen neben Geschäftsführern und Führungskräften auch Aufsichtsräte und Vorstände. Hier kommt es gerade im Bereich schadensersatzrechtlicher Forderungen auf die frühzeitige Gestaltung haftungsbegrenzender Maßnahmen an (Geschäftsführer- und Anstellungsverträge oder D&O-Versicherungen). Kontaktieren Sie uns per Telefon oder per Mail und lassen Sie sich von uns überzeugen. Wir freuen uns auf Sie.

 

Büro Bonn

Mingers & Kreuzer
Markt 10 – 12
53111 Bonn

info@mingers-kreuzer.de

0228 / 184 969 42

Ja, bitte informieren Sie mich kostenlos und unverbindlich

*erforderlich Hinweise zum Datenschutz