Unverbindliche Info-Hotline : 02461 / 998488548

Rechtsanwälte in Jülich für Unterhalt

Im Fall einer Scheidung sind es vorrangig finanzielle Forderungen, die rechtlich durchgesetzt werden. Eine entscheidende Rolle spielen hier Fragen zum Unterhalt für Ehegatten und Kinder, die dringend geklärt werden müssen. Dabei gibt es allerdings keine einheitliche Lösung, wie hoch die Unterhaltsforderungen ausfallen können. Vielmehr handelt es sich bei jeder Unterhaltsberechnung um einen individuellen Einzelfall, bei dem das Vermögen des Unterhaltspflichtigen eine Rolle spielt, aber auch viele weitere Faktoren bedacht werden müssen. Unsere Rechtsanwälte mit Schwerpunkt Unterhalt in Jülich sind Ihr Ansprechpartner bei Fragen zu diesem komplexen Rechtsgebiet, sie müssen dabei sehr individuell agieren und die Sachlage differenziert betrachten.

Kompetenter Rechtsbeistand bei familienrechtlichen Fragen

Unterhaltsfragen bilden im Familienrecht einen der Hauptbestandteile und sind für fast alle Paare mit oder ohne Kinder relevant, die kurz vor der Scheidung oder Trennung stehen. Beim Klären dieser Fragestellungen und der Berechnung des individuellen Unterhalts ist die Unterstützung durch einen versierten Rechtsbeistand allerdings unerlässlich. Schließlich müssen einzelne rechtliche Aspekte bedacht werden, um für eine faire Lösung für beide Parteien zu sorgen.

Unterhaltspflichten nach Trennung oder Scheidung klären

Wer zur Bereitstellung von Unterhalt zuständig ist, wird aufgrund des Einkommens ermittelt. Auch ein Ehevertrag, der vor der Vermählung abgeschlossen wurde, kann Abhilfe schaffen, um die Sachlage zu klären. Entscheidend ist hier das Einkommen des unterhaltspflichtigen Partners, nach dessen Wert der Unterhalt für Ehegatte und Kinder berechnet wird. Dabei zeigen Ihnen unsere Rechtsanwälte für Unterhalt in Jülich im Beratungsgespräch genau auf, was zu Ihrem Einkommen zählt und was davon für die fällige Unterhaltsforderung bereitgehalten werden muss. Zusätzlich lässt sich in ausführlichen Gesprächen natürlich auch klären, ob Sie überhaupt dazu verpflichtet sind, Unterhalt zu zahlen oder ob Sie vielleicht selber Ansprüche gegenüber dem Partner gültig machen können.

Kindesunterhalt rechtlich genau berechnen lassen – Rechtsanwalt für Unterhalt

Der Unterhalt der Kinder steht bei Unterhaltsfragen oft im Mittelpunkt. Es gilt, nach der Scheidung für die Kinder eine stabile und sichere finanzielle Situation zu schaffen. Insbesondere dann, wenn Sie hauptsächlich beim Partner leben, der über das geringere Einkommen verfügt. Die Höhe des Kindesunterhalts wird von unserem kompetenten Team aus Rechtsanwälten mit Schwerpunkt Unterhalt berechnet und richtet sich danach, über welche finanziellen Mittel der Unterhaltspflichtige verfügt. Somit ist ein bestimmter monatlicher Betrag fällig. Auch in Hinblick auf Elternunterhalt oder Ersatzunterhalt für Verwandte, die die Betreuung der Kinder zeitweise übernehmen müssen, klären Sie unsere Rechtsanwälte mit Schwerpunkt Unterhalt bei Fragen gerne auf.

Kanzlei Mingers & Kreuzer: Ehegattenunterhalt – Zahlungspflicht nach Scheidung

Weiterhin zählt die Beratung und Berechnung bei Unklarheiten zum Ehegattenunterhalt zum Aufgabenbereich unsere Rechtsanwälte mit Schwerpunkt Unterhalt in Jülich. Denn auch der Partner kann im Fall einer Trennung um finanzielle Unterstützung bitten oder diese rechtlich einfordern. Ob diese Forderungen in Ihrem Fall rechtsgültig sind und wie hoch der Unterhalt für den Ehegatten ausfällt, klären Sie am besten direkt mit uns. Fragen über die Dauer der Unterhaltspflicht werden hier ebenso beantwortet wie die Möglichkeit einer Abfindung in Bezug auf die Unterhaltszahlung.

Beratung bei Unterhaltsfragen nicht verheirateter Paare in Jülich

Nicht immer muss ein Eheverhältnis vorliegen, um Unterhaltsforderungen zu rechtfertigen. Der Kindesunterhalt ist somit natürlich auch für Paare relevant, die ohne Trauschein zusammengelebt haben und die finanziellen Fragen nach der Trennung klären möchten. Auch hier kommen unsere Rechtsanwälte mit Schwerpunkt Unterhalt und Familienrecht ins Spiel und klären über die rechtliche Sachlage in diesem besonderen Fall auf. Wer ist zur Unterhaltszahlung berechtigt und wie hoch muss der monatliche oder jährliche Beitrag ausfallen? Auch nicht verheiratete Paare sind somit gut beraten, den Rechtsbeistand in Bezug auf Fragen dieser Art aufzusuchen, um die möglichen Konflikte schnell beilegen zu können.

Selbstbehalt – Leistungsfähigkeit beim Unterhalt überprüfen

Ein wichtiges Thema bei Rechtsfragen zur Unterhaltsverpflichtung spielt der sogenannte Selbstbehalt. Dies ist ein gesetzlich vorgeschriebener Betrag, der dem Unterhaltspflichtigen in jedem Fall pro Monat zur Selbstversorgung zur Verfügung stehen muss. Somit wird die Leistungsfähigkeit des Unterhaltspflichtigen ermittelt und es soll sichergestellt werden, dass dieser unter den Unterhaltsforderungen nicht finanziell eingeschränkt wird. Der Selbstbehalt spielt somit besonders für Einkommensschwache eine wichtige Rolle, die sich mit hohen Forderungen des Partners nach Scheidung oder Trennung konfrontiert sehen. Sie sollten daher nicht lange zögern und ein Gespräch mit unseren Rechtsanwälten mit Schwerpunkt Unterhalt u.a. am Standort Jülich vereinbaren, um sich einen Überblick zu verschaffen. Unsere Rechtsexperten zeigen Ihnen so auf, welche Unterhaltssumme Sie zahlen müssen und berücksichtigen bei der Berechnung Ihre eigenen finanziellen Mittel. Gegen unrechtmäßig hohe Unterhaltsforderungen können Sie auf diesem Weg effektiv vorgehen.

Rechtsanwälte für Unterhalt in Jülich lösen familiäre Konflikte

Sollten sich nach der Scheidung Streitfragen ergeben, die den Ehegatten- oder Kindesunterhalt sowie weitere Unterhaltsforderungen betreffen, so schaffen unsere Rechtsanwälte mit Schwerpunkt Unterhalt u.a. am Standort Jülich Abhilfe. Die Experten berechnen die letztendlichen Unterhaltsbeiträge auf Grundlage des Einkommens und klären gleichzeitig, welche Partei zur Zahlung verpflichtet ist und wer Leistungen vom Partner verlangen darf. In jedem Fall tragen unsere Anwälte so dazu bei, dass Streitereien innerhalb der Familie aufgrund finanzieller Angelegenheiten, nicht eskalieren müssen. Ein klärendes Beratungsgespräch rentiert sich somit für jedes Paar nach der einvernehmlichen Trennung oder Schreidung, um die Sachlage – auch im Sinne beteiligter Kinder – friedlich aufzuklären.

Beratungsgespräch in der Kanzlei Mingers & Kreuzer in Jülich lohnt sich

Daher sollte ein Beratungsgespräch in unserer Kanzlei an einem unserer Standorte u.a. Jülich für Sie oberste Priorität sein, um die Rechtslage hinsichtlich der Unterhaltspflicht und Höhe zu besprechen. Gerne nehmen sich unsere versierten Rechtsanwälte dem Thema an und berechnen individuell sowie kompetent die jeweilige familiäre Situation. Ob es sich dabei um Forderungen des Kindesunterhalts handelt oder um Unterhalt, den der Ehepartner oder ehemalige Lebenspartner für sich selbst beansprucht. Wir zeigen Ihnen auf, wann eine Zahlungsverpflichtung vorliegt und wie hoch diese – gemessen an Ihrem tatsächlichen Einkommen – ausfallen muss. So gelingt ein fairer Ausgleich, um weitere familiäre Streitigkeiten zu unterbinden.

Rechtsanwälte in Jülich für Unterhalt und Familienrecht

Unsere Rechtsanwälte in Jülich mit Schwerpunkt Unterhalt und weiteren Rechtsfragen rund um das Familienrecht sind Ihr kompetenter und erfahrener Ansprechpartner für diverse Problemsituationen, die sich innerhalb der Familie ergeben. In unserer Kanzlei legen wir Wert auf Diskretion und nehmen uns der jeweiligen Sachlage gemeinsam mit Ihnen an. So lassen sich Lösungsansätze herbeiführen, die ohne die fachliche Unterstützung durch den Anwalt kaum möglich gewesen wären. Das gilt insbesondere für unterhaltsrelevante Themen, die mitunter zu enormen Konflikten nach einer Scheidung und Trennung führen. Unterbinden Sie diese und wenden Sie sich vertrauensvoll an uns z.B. am Standort Jülich für Fragen zum Unterhalt oder weiteren Unklarheiten im Familienrecht.

 

Büro Jülich

Mingers & Kreuzer
Linnicher Straße 11
52428 Jülich

info@mingers-kreuzer.de

02461 / 998488548

Ja, bitte informieren Sie mich kostenlos und unverbindlich

*erforderlich Hinweise zum Datenschutz