Unverbindliche Info-Hotline : 0221 / 58948110

Rechtsanwälte Köln Handelsrecht

Das Handelsrecht umfasst als spezielles Privatrecht die Gesamtheit aller Rechtsnormen für Kaufleute – man spricht gemeinhin auch von einem Sonderrecht. Das Handelsgesetzbuch stellt dabei grundsätzlich die wichtigste Rechtsquelle dar. Weitere Regelungen finden sich zum Beispiel auch im Gesellschafts-, Bank- oder Kapitalmarktrecht. Nicht zuletzt deswegen ist es von besonderer Bedeutung, dass unsere Rechtsanwälte in Jülich, Bonn, Hückelhoven und Köln gebietsübergreifend arbeiten. Nur so kann der komplexen Thematik ausreichend Rechnung getragen und effiziente Lösungen entwickelt werden.

Rechtsanwälte beraten im Handelsrecht

Neben dem allgemeinen Handelsrecht beschäftigen wir uns auch mit dem so genannten Vertriebsrecht. Angesichts von Globalisierung und sich ständig verändernder Märkte erfordert diese Materie besondere Kenntnisse und Spezialisierungen. Unsere Rechtsanwälte arbeiten am Puls der Zeit und stehen Ihnen bei sämtlichen Fragen als kompetenter Partner zur Seite.

Hauptschwerpunkt unserer Arbeit im Vertriebsrecht ist die effiziente rechtliche Betreuung spezieller Vertriebswege. Im Mittelpunkt steht dabei immer das Produkt oder die Dienstleistung. Unseren Mandanten kommt im Rahmen außergerichtlicher Beratung sowie prozessualer Vertretung vor den zuständigen Gerichten vor allem unsere wirtschaftliche Ausrichtung als Kanzlei zugute. Das gilt für den Umgang mit Vertragshändlern, Franchiseverträgen, selektiven Vertriebssystemen oder dem Bereich E-Commerce gleichermaßen. Unsere Rechtsanwälte an den Standorten Jülich, Bonn, Hückelhoven und Köln helfen Ihnen gerne weiter.

Rechtsanwaltskanzlei hilft im Handelsrecht

Wie eingangs erwähnt, handelt es sich beim Handelsrecht um ein so genanntes Sonderprivatrecht der Kaufleute. Anwendung finden die Regelungen also nur, wenn ein Kaufmann geschäftlich tätig wird. Ein solcher bedarf nämlich einer geringeren Schutzbedürftigkeit als ein gewöhnlicher Verbraucher. Dennoch stellt das Handelsgesetzbuch auch Anforderungen- etwa die Publizität des Handelsregisters oder der erweiterte Gutglaubensschutz. Um handelsrechtliche Streitigkeiten wirksam abwickeln zu können, müssen mittlerweile auch internationale Abkommen oder europäische Richtlinien berücksichtigt werden. Unsere Rechtsanwälte werden durch entsprechendes Fachwissen der Dynamik der Märkte gerecht und beraten Sie umfassend.

Rechtsanwälte für Handelsrecht in Köln

Eine immer größere Bedeutung im Geschäftsverkehr hat inzwischen auch das 1998 in Kraft getretene Übereinkommen der Vereinigten Nationen über Verträge über den internationalen Warenkauf (sog. CISG). Ziel ist die Strukturierung und Schaffung eines einheitlichen Kaufrechts auf internationaler Ebene. Die Einflüsse des UN-Kaufrechts sind dabei weitreichend. So hat auch das EU-Recht Veränderungen erfahren, die sich im deutschen Kaufrecht niederschlagen haben – und das trotz anfänglicher Skepsis. Regelmäßig hatten die Rechtsanwender hierzulande die entsprechenden Regelungen abbedungen. Das hat sich aber geändert. Die Systematik und Übersicht des Gesetzes zur Rechtsvereinheitlichung werden mittlerweile geschätzt und mit zunehmendem Erfolg angewendet. Unsere Rechtsanwälte in Köln, Jülich, Bonn und Hückelhoven stehen Ihnen bei Fragen rund um grenzüberschreitende Kaufverträge als kompetenter Partner zur Seite. Kontaktieren Sie uns einfach per Telefon oder Mail und lassen Sie sich von uns überzeugen.

Rechtsanwälte als Partner im Handelsrecht

Im Handelsrecht kommt es auch immer wieder zu Streitigkeiten rund um Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB). Dabei will der Verwender in der Regel gesetzliche Vorgaben modifizieren und etwaige Vertragsschlüsse vereinfachen. Konkret handelt es sich um eine Standardisierung – das gilt vor allem für eine Vielzahl gleichartiger Verträge. AGB sind also vorformulierte Vertragsbedingungen, die der Verwender einer anderen Vertragspartei bei Abschluss des Vertrages stellt. Damit sie aber überhaupt angewendet werden können, müssen sie wirksam einbezogen werden können. Hier kommt es darauf an, in welcher Beziehung die AGB gestellt werden. Sofern es sich um einen Vertrag zwischen einem Unternehmer und einem Verbraucher handelt, muss der Verwender (Unternehmer) ausdrücklich oder unter deutlichem Hinweis auf die AGB hinweisen. Das kann zum Beispiel durch einen sichtbaren Aushang am Ort des Vertragsschlusses geschehen. Etwas anderes gilt aber bei AGB zwischen zwei Unternehmern. Hier genügen zur Einbeziehung auch stillschweigende Willensübereinstimmungen.

Unsere Schwerpunkte im Handelsrecht

Unsere spezialisierten Rechtsanwälte für Handelsrecht stehen Ihnen sowohl bei der außergerichtlichen als auch bundesweiten prozessualen Vertretung zur Seite. Zu unseren Mandanten gehören private Kaufleute und Unternehmen gleichermaßen. Dabei betreuen wir die vertragliche Gestaltung und Durchsetzung etwaiger Ansprüche – das gilt für alle Arten von Verträgen wie zum Beispiel dem im Handelsrecht häufig vorkommenden Franchise- oder Factoringvertrag. Auch bei der Wahl und Gründung einer passenden Gesellschaftsform begleiten wir sie unter Analyse Ihrer individuellen Situation und Interessen. Ebenso stehen wir Ihnen bei Fragen rund um den Handelskauf, dem Fracht- oder Speditionsvertrag, der Produkthaftung oder dem Unternehmenswechsel zur Seite. Daneben sind wir der perfekte Ansprechpartner für die Durchsetzung handelsrechtlicher Ansprüche. Überzeugen Sie sich von unseren Fähigkeiten an den Standorten Jülich, Bonn, Hückelhoven und Köln persönlich.

Anwälte in Köln für Handelsrecht

Damit das Handelsrecht Anwendung findet, müssen verschiedene Voraussetzungen gegeben sein. Grundsätzlich muss erst einmal ein Geschäft eines Kaufmanns vorliegen. Das ist regelmäßig der Fall, wenn ein Handelsgewerbe betrieben wird. Nach § 1 HGB ist ein Handelsgewerbe gegeben, wenn es sich um eine erlaubte, nach außen erkennbare, planmäßige, auf Gewinnerzielung gerichtete und selbständige Tätigkeit handelt. Man spricht gemeinhin von einem Istkaufmann, also einem in kaufmännischer Weise eingerichteter Geschäftsbetrieb. Entscheidend für die Eigenschaft als Kaufmann ist dabei die Notwendigkeit einer solchen Einrichtung nach Art und Umfang des jeweiligen Betriebs. Dazu zählen zum Beispiel Buchführung, Finanzierung, Firmenführung, kaufmännische Vertretung oder die Lohnbuchhaltung. Im Endeffekt kommt es unter anderem auf die Organisation des Unternehmens und die Größe der Geschäftslokale, die Zahl der Betriebsstätten, die Zahl und Funktion der Beschäftigten sowie die Art der gewerblichen Tätigkeit an. Es können aber viele weitere Faktoren von Bedeutung sein. Insgesamt kommt es auf das Gesamtbild des Unternehmens an. Unsere Rechtsanwälte können bei Problemen oder Fragen Abhilfe schaffen. Kontaktieren Sie uns einfach an einen unserer Standorte in Jülich, Bonn, Hückelhoven oder Köln.

Unsere Leistungen in Köln

Unsere spezialisierten Rechtsanwälte helfen bei der Gestaltung und Durchsetzbarkeit handelsrechtlicher Verträge. Im Fokus unserer anwaltlichen Tätigkeit steht die außergerichtliche Beratung und bundesweite Vertretung vor den zuständigen zivilen Gerichten. Wir begleiten Sie von Beginn an mit der entsprechenden juristischen Qualität und finden angemessene Lösungen – und das unter hohem Erfolgs- und Zeitdruck. Dabei steht Teamwork an erster Stelle. Nur so können wir der Dynamik der Märkte gerecht werden. Die finanziellen Interessen unserer Mandanten verlieren wir nicht aus dem Auge. Lassen Sie sich von unserer Kompetenz in einem persönlichen Gespräch überzeugen – in Jülich, Bonn, Hückelhoven und Köln sind wir für Sie da.

Rechtsanwaltskanzlei Köln – Handelsrecht

Unsere Rechtsanwälte in Jülich, Bonn, Hückelhoven und Köln verfügen über große Erfahrung bei der Beratung und Vertretung von Unternehmen. Das gilt auch für gebietsübergreifende Handelsgeschäfte und Lieferketten. Wir arbeiten am Puls der Zeit und halten unsere Mandanten mit täglichen Publikationen zu rechtlichen Fragestellungen auf dem Laufenden. Profitieren auch Sie von unserer Expertise und unserem Erfolgswillen.

 

Büro Köln

Mingers & Kreuzer
Harry-Blum-Platz 2 (Rheinauhafen)
50678 Köln

info@mingers-kreuzer.de

0221 / 58948110

Ja, bitte informieren Sie mich kostenlos und unverbindlich

*erforderlich Hinweise zum Datenschutz