Ihre Anwälte für Kündigungsschutz in Jülich, Bonn, Köln und Hückelhoven: Kanzlei Mingers & Kreuzer

Kündigungsschutz gilt dann, wenn das Arbeitsverhältnis gem. § 1 Abs. 1 Kündigungsschutzgesetz ununterbrochen für 6 Monate bestanden hat. Ferner müssen gem. § 23 Abs. 1 mehr als 10 Beschäftigte im Betrieb tätig sein. Kurze Unterbrechungen schaden bei der Beschäftigungsdauer nicht, wenn zwischen den Arbeitsverhältnissen ein enger, sachlicher Zusammenhang bestanden hat.

 

Welche Kündigungsgründe trotz Kündigungsschutz?

  • nach dem Kündigungsschutzgesetz sind betriebsbedingte, verhaltensbedingte und personenbedingte Kündigungen möglich.
    • personenbedingte Kündigungsgründe: der Beschäftigte ist aufgrund persönlicher Einschränkungen, Eigenschaften oder nicht vorwerfbarer Einstellung nicht mehr in der Lage die vertragliche Arbeitsleistung zu erbringen, wie z.B. bei einer fehlenden Arbeitserlaubnis, einer fehlenden Qualifikation oder Eignungsmängeln; Krankheit als solche ist kein Kündigungsgrund – nach der Krankheitsphase darf gekündigt werden, wenn die Krankheit das Arbeitsverhältnis belastet oder einschränkt
    • verhaltensbedingte Kündigungsgründe: der Beschäftigte verletzt eine vertragliche Haupt- oder Nebenpflicht; beispielsweise bei Alkohol- oder Drogenkonsum, Arbeitsverweigerung, Beleidigungen oder nicht erlaubte Nebentätigkeiten – Voraussetzung ist hier eine Abmahnung.
    • betriebsbedingte Kündigungsgründe: der Arbeitsplatz des Gekündigten entfällt oder andere Beschäftigungsmöglichkeiten sind nicht möglich; im Gegensatz zu seinen Kollegen ist der Gekündigte am wenigsten schutzwürdig – maßgeblich sind hier die Dauer der Betriebszugehörigkeit, des Lebens, der Unterhaltspflichten und ggf. eine Schwerbehinderung.

Unsere News zum Kündigungsschutz im Arbeitsrecht

Arbeitsrecht: Wie verhandele ich eine Abfindung?

Bild: Andrey_Popov / shutterstock.com Dieser Standort wird verlegt – keine Aussicht auf Abfindung für Arbeitnehmer? Der Müller-Konzern kündigte nun eine Werksabwanderung nach Sachsen an. Damit schließen vier Produktionsstandorte u.a. das Stammwerk Dissen sowie...