Ihre Anwälte im LKW-Kartell in Jülich, Bonn, Hückelhoven und Köln: Kanzlei Mingers & Kreuzer

Die EU-Kommission hat wegen illegaler Preisabsprachen eine Rekordstrafe von insgesamt 2, 93 Milliarden Euro gegen die LKW-Hersteller MAN, DAF, Daimler, Iveco und Volvo/Renault verhängt. Dabei wird es aber nicht bleiben. Schließlich haben jetzt sowohl Käufer als auch Leasingnehmer Schadenersatzansprüche.

Schadensersatz liegt bei rund 15 Prozent des jeweiligen Kaufpreises!

Unserer ersten Einschätzung nach beläuft sich der Schaden durch das LKW-Kartell auf rund 15 Prozent des jeweiligen Kaufpreises. Ansprüche kommen dabei in dem maßgeblichen Zeitraum von 1997 bis 2011 in Betracht. Aber Vorsicht: Es gilt eine Verjährungsfrist von zehn Jahren, die glücklicherweise während der Untersuchungen der Kommission gehemmt war. Deshalb ist schnelles Handeln beim LKW-Kartell maßgeblich.

Ein LKW kostet durchschnittlich um die 80.000 Euro. Das bedeutet, dass betrogene Käufer circa 12.000 Euro Schadensersatz verlangen können. Vor allem Speditionen und Vermieter von LKW sind durch die Preisabsprachen der Hersteller besonders betroffen. Im Rahmen unserer juristischen Arbeit streben wir von der Kanzlei Mingers & Partner zunächst eine außergerichtliche Lösung an. Sollte eine Einigung nicht erzielt werden können, käme in der Folge nur eine gerichtliche Durchsetzung in Frage. Zu finanziellen Risiken sowie Möglichkeiten deren Begrenzung beraten wir Sie in einem kostenlosen Erstgespräch gerne.

Was Sie im LKW-Kartell jetzt tun müssen!

Haben Sie also im Zeitraum von 1997 bis 2011 einen LKW (über 6 t) der Hersteller MAN, DAF, Daimler, Iveco oder Volvo/Renault gekauft, sollten Sie sich umgehend bei uns melden und etwaige Unterlagen wie Kaufverträge oder Rechnungen einreichen. Nach unserer eingehenden Analyse unter Berücksichtigung unserer bereits vertretenen Mandanten im LKW-Kartell melden wir uns zeitnah bei Ihnen und klären Sie über das weitere Vorgehen auf.

Tipp: Auch der schwedische Hersteller Scania könnte in den Skandal verwickelt sein. Hierzu prüft die Kommission gerade noch. Wir halten Sie natürlich auf dem Laufenden.

Unsere News zum LKW Kartellverstoß

LKW-Kartell:
kurz & bündig!

TOP 3 Verbraucherfragen beantwortet!

Schadenersatzansprüche – jetzt profitieren!