Unverbindliche Info-Hotline : 0228 / 184 969 42

Rechtsanwalt in Bonn für Erbschaft und Nachfolge

Die Kanzlei Mingers und Kreuzer bietet durch Ihre erfahrenen Anwälte eine umfassende und fundierte Beratung zum Thema Erbschaftsnachfolge und Erbrecht im Allgemeinen. Sowohl die Praxiserfahrung unserer Rechtsanwälte, als auch unser Engagement im menschlichen Umgang mit unseren Mandanten sprechen für uns als Ihr Partner im Kampf für Ihr gutes Recht.

Das Rechtsgebiet Erbrecht und Nachfolge ist sehr breit gefächert. Daher ist die Arbeit als Team in unserer Kanzlei unerlässlich. Durch die Teamarbeit unserer Anwälte können die jeweiligen Ressourcen optimal gebündelt werden, um Ihnen eine effiziente Lösung für Ihr Problem zur Verfügung zu stellen. In Köln, Bonn, Jülich und Hückelhoven sind wir für Sie da und vertreten Sie bundesweit vor den jeweils zuständigen Zivilgerichten.

Erbrecht und Nachfolge in Bonn

Schätzungsweise sollen bis zum Jahr 2020 an die 3 Billionen Euro in ganz Deutschland vererbt werden. Verwunderlich ist es deshalb nicht, dass nicht immer alles glatt läuft in einem Erbverfahren. Generell ist jeder in der Lage etwas zu erben. Allerdings sieht der Gesetzgeber hierbei eine geregelte Erbfolge als wichtig an. Es ist daher gesetzlich festgelegt, dass der Anteil Erben durch gewisse Ordnungen geschieht. Als Erben erster Ordnung gelten hierbei sowohl Ehepartner, als auch die Abkömmlinge eines Verstorbenen.

Möchte man nicht an dieser gesetzlichen Ordnung festhalten, so kann man im Vorhinein einen sogenannten Erbvertrag oder ein Testament aufsetzen. Dies dient vor allem der prophylaktischen Vorsorge, um Streit innerhalb der Familie und somit zwischen den Erben zu vermeiden. Erfahrungsgemäß sind Erbschaften immer häufiger Anlass für Konflikte und bergen ein hohes Streitpotenzial. Gerne beraten wir Sie an unseren Standorten Bonn, Köln, Jülich und Hückelhoven und helfen Ihnen den Raum für Streitigkeiten auf ein Mindestmaß zu begrenzen.

Kanzlei Mingers & Kreuzer in Bonn – Nachfolge

Unsere Rechtsanwälte stehen sowohl Erblassern, als auch Erben mit Rat und Tat zur Seite. Auch, wenn es um Unternehmensnachfolgen oder die Übertragung von Gesellschaftsanteilen geht, sind wir für Sie der richtige Ansprechpartner. Das gebündelte Fachwissen in den Bereich Erb-, Gesellschafts- und Steuerrecht als Grundlage für die Lösungsfindung wird für Sie als Mandant zum Vorteil. Gemeinsam mit Ihnen arbeiten wir individuell angepasste Nachfolgekonzepte aus, um Unternehmensnachfolgen optimal zu gewährleisten. Bei sämtlichen Fragen stehen Ihnen unsere Anwälte mit höchstem Engagement zur Verfügung.

Auch kümmern wir uns gerne um andere Angelegenheit bezüglich des Gebiets Erbrecht. Sowohl Patientenverfügungen, Vorsorgevollmachten, Testaments- und Erbvertragserstellungen, als auch Fragen bezüglich Schenkungen, Pflichtanteilen oder der Ausschlagung sind für uns kein Hindernis. Gerne stehen wir Ihnen auch in steuerrechtlichen Fragen zur Erbschaftssteuer zur Seite.

Kanzlei Erbschaft und Nachfolge in Bonn

Häufig denkt man, dass Ehegatten die alleinigen Erben sind, verstirbt einer der Partner. Dies ist jedoch lediglich dann der Fall, wenn ein “gemeinschaftliches” Testament verfasst wurde. Auch dabei sind verschiedene Formen möglich und zu unterscheiden, sodass dies nicht selten einer fachlichen Überprüfung durch einen Juristen bedarf. Die Anwälte der Kanzlei Mingers und Kreuzer helfen Ihnen hierbei gerne weiter.

Generell ist ein Testament dazu da, um über den letzten Willen frei entscheiden zu können. Angehörige, die einen Anspruch auf den sogenannten Pflichtteil haben, können jedoch nicht gänzlich ausgeschlossen werden. Das Testament muss durch den Verfasser eigenhändig geschrieben und unterschrieben worden sein. Ein Dokument, dass auf dem Computer getippt wurde und dann handschriftlich unterzeichnet wurde, hat keine Gültigkeit. So ist es in Paragraph 2247 BGB verankert. Auch sind Ort und Datum der Verfassung von besonderer Wichtigkeit. Entscheiden sich die Ehegatten für die Version des “gemeinschaftlichen” Testaments genügt die Unterschrift des Partners auf das handschriftlich verfasste Dokument.

Schwerpunkte Erbrecht und Nachfolge in Bonn

Rechnet man mit einer Erbschaft und wird vom Verstorbenen nicht bedacht, wenn nicht sogar enterbt, ist dies nicht selten eine herbe Enttäuschung. Genau dann sollten Sie jedoch Ihre eventuellen Ansprüche fachkundig überprüfen lassen. Denn auch hier kommt wieder der Pflichtteil ins Spiel, der bei nahen Angehörigen häufig anfällt. Der Anspruch hierauf muss jedoch separat geltend gemacht werden. Wir als Kanzlei Mingers und Kreuzer bieten Ihnen an unseren Standorten Köln, Jülich, Bonn und Hückelhoven die nötigen Ressourcen dafür.

Kompetenter Rechtsanwalt für Erbschaftsnachfolge in Bonn

Da das Modell der Patchworkfamilie heutzutage immer häufiger aufkommt, nehmen solche Fallgruppen eine besondere Stellung bei der Gestaltung von Testamenten ein. Da bei diesem Familienmodell häufig ein Partner Kinder aus vorherigen Beziehungen oder Ehen mit einbringt, sollen in den meisten Fällen auch nur die eigenen Kinder im Testament bedacht werden und nicht die des Partners. Eine juristische Beratung kann auch dann von Nöten sein, wenn es darum geht, ein gehandicaptes Kind abzusichern. Auch für diese Fälle bieten unsere Rechtsanwälte Ihnen individuell angestimmte Lösungen für Ihre Situation.

Kanzlei Mingers und Kreuzer als Partner bei Erbschaft und Nachfolge

Als weiterer besonderer Fall ist die “vorweggenommene Erbfolge” anzusehen. Prinzipiell handelt es sich hierbei um die Auswirkungen von Schenkungen auf eine Erbschaft. Der Gesetzgeber hat, um Streitigkeiten vorzubeugen, vor einiger Zeit ein System entwickelt, mit dem die Anrechnung einer Schenkung auf die Erbschaft grundlegend geregelt wird. Bis 2010 wurden noch sämtliche Schenkungen, die zu Lebzeiten getätigt wurden auf den Nachlass angerechnet. Nun gibt es ein etwas kompliziertes Stufensystem. Benötigen Sie Hilfe bei der Wertermittlung, stehen wir Ihnen an unseren vier Standorten Bonn, Köln, Jülich und Hückelhoven gerne zur Verfügung.

Erfolgt eine bewusste Benachteiligung unliebsamer Erben durch Schenkungen, begibt sich der Erblasser mitunter in nicht legale Gewässer. Erben können je nachdem weiterhin einen Pflichtteilergänzungsanspruch geltend machen. Voraussetzung hierfür ist die negative Beeinflussung der Erbschaft durch die Schenkung.

Kanzlei Mingers & Kreuzer – Ihre Experten für Erbschaft und Nachfolge

Auch steuerrechtliche Fragen müssen bei einer Erbschaft bedacht werden. Dabei unterliegt jeder Erbe grundsätzlich erstmal den Regelungen des Erbschaftssteuergesetzes oder des Schenkungssteuergesetzes. Die Höhe der Steuer wird je nach Klasse bestimmt. Abkömmlinge gehören beispielsweise zur günstigsten Klasse. Des Weiteren sollte man bedenken, dass Nachlassverbindlichkeiten bei der Wertermittlung abgezogen werden müssen. Zudem sind Freibeträge gänzlich von der Rechnung ausgenommen. Weitere Einzelheiten erklären die Rechtsanwälte in Bonn Ihnen gerne in einem persönlichen Gespräch. Auch über aktuelle Entwicklungen bezüglich der Rechtslage halten wir Sie gerne auf dem Laufenden.

Kanzlei Mingers und Kreuzer in Bonn für Erbschaft und Nachfolge

Die Kanzlei Mingers und Kreuzer arbeitet immer effizient auf aktuellem Niveau und mit höchstem Engagement des Teams. Profitieren Sie als Mandant der Kanzlei Mingers und Kreuzer Bonn von unserer langjährigen Erfahrung, sowohl bei außergerichtlichen Einigungen, als auch bei der prozessualen Durchführung. Besonderen Wert legen wir auch auf die menschliche Komponente der Zusammenarbeit mit unseren Mandanten, gerade bei einem so sensiblen Thema wie Erbschaft und Nachfolge.

Wir vertreten Sie für Ihr gutes Recht bundesweit vor den zuständigen Zivilgerichten und verlieren dabei niemals unser Ziel aus den Augen: Eine optimale und kostengünstige Lösung für unsere Mandanten. Durch mehrmals wöchentliche Veröffentlichungen von Artikel zu diversen Rechtsthemen sorgen wir dafür, dass unsere Mandanten immer über die neusten Entwicklungen informiert bleiben. Schauen Sie gerne einmal auf unserem Blog vorbei.

 

Büro Bonn

Mingers & Kreuzer
Markt 10 – 12
53111 Bonn

info@mingers-kreuzer.de

0228 / 184 969 42

Ja, bitte informieren Sie mich kostenlos und unverbindlich

*erforderlich Hinweise zum Datenschutz